Herzlich Willkommen auf der Homepage der Ahrtalschule - Realschule plus Altenahr

 

  

Die nächsten Termine:

 

 

Dienstag, 15. November 2016       Schulschluß um 11.15 Uhr wegen

                                                           Fortbildungsveranstaltung für alle Lehrer

                                                           (I - Pad-Schulung), Busse organisiert

 

Samstag, 26. November 2016       Tag der offenen Tür (Schulpflicht für alle  

                                                           Lehrer und Schüler), Busse nicht organisierbar!

                                                           Bitte Fahrgemeinschaften bilden.   

Mittwoch, 21. Dezember 2016:     Fußballtunier 7./8. Klasse

 

Donnerstag, 22. Dezember 2016

bis 8. Januar 2017:                          Weihnachtsferien

 

Freitag, 27. Januar 2017:                Ausgabe der Halbjahreszeugnisse

 

Freitag, 24. Februar -

Dienstag, 28. Februar 2017:           Karneval, schulfrei

 

 

    

Der aktuelle Elternbrief von Schulleiter Hubert Stentenbach
Elternbrief 2016-2017.pdf
PDF-Dokument [259.6 KB]

Die Ahrtalschule - Realschule plus Altenahr ist die weiterführende Schule der Verbandsgemeinde Altenahr, die als Schulträger "ihre" kleine aber feine Schule seit mehr als 40 Jahren bestmöglich unterstützt und ausstattet. Neue und moderne Fachräume in den Naturwissenschaften Physik und Chemie, ein modern eingerichteter Werkraum und zwei Computerräume für 50 Schüler, sowie eine gepflegte Schulküche belegen dies mit Nachdruck.

Unsere Schüler kommen zum größten Teil aus den 12 Ortsgemeinden von Altenahr, aber auch für Schüler aus den Nachbargemeinden von Rheinbach über die Grafschaft und Bad Neuenahr bis hin nach Adenau ist die kleine, familiäre Schule - wo jeder jeden kennt -  ein beliebter Ort des Lernens.

 

Nach der Orientierungsstufe in Klasse 5 und 6 werden je nach Begabung und Lerneifer der Kinder abschlussbezogene Klassen gebildet.

Im Bildungsgang Berufsreife werden praktisch begabte Kinder optimal gefördert und erwerben nach neun Jahren den Schulabschluss der Berufsreife, der im industriellen und handwerklichen Bereich immer noch sehr beliebt ist. Das Berufspraktikum in Klasse 8 und der Praxistag in Klasse 9, sowie unsere Berufseinstiegsbegleiter sorgen dafür, dass hier eine relativ hohe Schülerzahl direkt in die berufliche Ausbildung geht.

Nach zehn Jahren Gesamtschulzeit erwerben Realschüler den qualifizierten Abschluss der Sekundarstufe 1. Praktische, berufsbezogene Erfahrungen sammeln die Schülerinnen und Schüler hier in einem dreiwöchigen Schulpraktikum in Klasse 9. Neben einer beruflichen Ausbildung können die Absolventen, je nach Leistungsvermögen, hier eine Vielzahl von weiterführenden Schulen bis hin zum Abitur besuchen.

 

Die Ahrtalschule arbeitet sehr eng mit ihren schulischen und betrieblichen Partnern zusammen. Die FOS in Adenau ist der direkte schulische Partner der Altenahrer Schule, die als Fachoberschule des Kreis Ahrweiler ein Fachabitur in den Richtungen Wirtschaft und Verwaltung beziehungsweise Gesundheit und Soziales anbietet.

Die Schulpaten sind das Bundesinstitut für berufliche Bildung aus Bonn, die Pumpenfabrik Josef Emerich in Hönningen - Liers, die Verbandsgemeindeverwaltung, sowie seit neuestem das Seniorenheim "Maternustift" in Altenburg.

 

Sehr viel nähere Informationen erhalten Sie beim Stöbern auf dieser Seite und bei den unten stehenden Links. (Mt.)

 

 

 

Mehr Infos gibt es beim Landesbildungsserver:

 

http://realschuleplus.bildung-rp.de/realschule-plus.html

 

und hier:

Bildungswege_in_Rheinland_Pfalz.pdf
PDF-Dokument [77.0 KB]

Realschule plus Altenahr öffnet ihre „Pforten“

Pünktlich um 9.30 Uhr begrüßte der Schulleiter Hubert Stentenbach, mit musikalischer Unterstützung der Schulband um Musiklehrer Harald Schmit, die Gäste an der Ahrtalschule. Er informierte über die Vorzüge des Schulsystems der Realschule plus und stellte seine Schule vor. Nun konnten sich die Gäste ihr eigenes Bild von der Schule machen. In verschiedenen Workshops und im offenen Unterricht konnten Kinder wie Erwachsene am Schulalltag der Realschule teilnehmen.

Es konnte Brause und Knete hergestellt, Plätzchen dekoriert, sowie Weihnachtskarten und Weihnachtsschmuck gebastelt werden. Des Weiteren wurde die neuste Errungenschaft der Ahrtalschule vorgestellt, die I-Pad Klasse. Die zehnte Klasse von Heinz Patzelt zeigte Unterricht auf modernstem Niveau, dies soll bald allen Schüler zugutekommen.

In der Sporthalle konnten die angehenden Schüler der Realschule plus ihre Fitness unter Beweis stellen oder im Zirkusworkshop von Siegfried Klein ihre Akrobatikkünste trainieren.

In Schulführungen konnten sich die Eltern über die moderne Ausstattung der Ahrtalschule informieren und im Foyer konnten sich die Gäste mit leckeren Speisen stärken.

Ein schöner Vormittag an der Ahrtalschule, der den Gästen ein aktives und strukturiertes Bild der Realschule darbot. (Paf./ Bilder: Armlind und Bastian)